Freitag, 30. Mai 2014

Was zeichnet eine gute digitale Präsentation aus?

OpenOffice - Impress
1. Die 10-20-30-Regel

Es ist ganz einfach: eine digitale Präsentation sollte nicht mehr als 10 sichtbare Folien enthalten, nicht länger als 20 Minuten dauern und mindestens in Schriftgröße 30 geschrieben sein. Die 10-20-30-Regel stammt von dem Präsentationsspezialist Guy Kawasaki. Laut Kawasaki kann ein Publikum kaum mehr als 10 Konzepte aufnehmen, deswegen empfiehlt er 10 Folien pro Präsentation. ...

Mittwoch, 28. Mai 2014

Checkliste für eine gelungene digitale Präsentation

1. Darstellung auf dem Beamer
Um eine identische Darstellung auf dem Beamer & PC/Notebook zu erzielen, ist es empfehlenswert, die Auflösung am PC/Notebook auf maximal 1024 x 768 einzustellen. So werden Zeilenumbrüche, Verschiebungen usw. verhindert und man erreicht eine identische Darstellung und erlebt keine Überraschungen. ...

Dienstag, 27. Mai 2014

Software für digitale Präsentationen

Überblick über die am häufigsten genutzten Präsentationsprogramme

Zahlreiche Programme sind kostenlos bzw. können zum Testen kostenlos genutzt werden:

1. OpenOffice (kostenlos)
Download

2. Microsoft Powerpoint
Download

Montag, 26. Mai 2014

Präsentieren per iPad

Alles was man auf dem iPad sieht, sieht man auch auf dem Beamer!

Präsentationen kann man leicht per iPad halten – ob beruflich, in der Uni oder auch zu privaten Anlässen. Warum per iPad? Das iPad ist sofort startklar, kann überall mithin genommen werden und macht auch optisch einen guten Eindruck. Aber ein paar Dinge sollten Sie beim Präsentieren per iPad beachten.

Sonntag, 25. Mai 2014

Mind-Map - ideales Erschließen und visuelles Darstellen eines Themengebietes

FreeMind
Die etwas andere digitale Präsentation

Eine Mind-Map (englisch: mind map; auch: Gedanken[land]karte, Gedächtnis[land]karte) beschreibt eine von Tony Buzan geprägte kognitive Technik, die man z. B. zum Erschließen und visuellen Darstellen eines Themengebietes, zum Planen oder für Mitschriften nutzen kann.

Hierbei soll das Prinzip der Assoziation helfen, Gedanken frei zu entfalten und die Fähigkeiten des Gehirns zu nutzen. Die Mind-Map wird nach bestimmten Regeln erstellt und gelesen. Den Prozess bzw. das Themengebiet bzw. die Technik bezeichnet man als Mind-Mapping. 

FreeMind ist ein kostenloses Computerprogramm zum Visualisieren und Strukturieren von Inhalten (Begriffe, Ideen, Lernstoff, Sitzungsergebnisse usw.). ...
     

Samstag, 24. Mai 2014

Moodle - Was ist das eigentlich?





"moodle" ist rein technisch betrachtet eine ganz normale Website bzw. Homepage wie jede andere Website auch. Man ruft moodle über eine spezielle Internetadresse (URL) auf.

Inhaltlich betrachtet muss man sich moodle wie eine Universität vorstellen.  Wenn man studieren möchte, bewirbt man sich bei seiner Uni. Bei moodle passiert das, indem man sich generell auf der moodle-Website registriert. Dazu meldet man sich einfach an und wählt sich einen Anmeldenamen und Passwort. Ähnlich wie beim Anlegen einer E-Mail-Adresse.

Freitag, 23. Mai 2014

Impress: Presentation Minimizer

"Presentation Minimizer" reduziert die Speichergröße einer Impress-Datei durch Entfernen überflüssiger Informationen

Die OpenOffice-Erweiterung "Presentation Minimizer" verkleinert auf Knopfdruck mit Impress erstellte Präsentationen. Dazu werden Bilder und Texte komprimiert sowie auf Wunsch unsichtbare Folien oder die Notizen entfernt.

Donnerstag, 22. Mai 2014

PDF Import for Apache OpenOffice

PDF-Dokumente öffnen und bearbeiten in OpenOffice 4.x

Mit „PDF Import for Apache OpenOffice“ erweitern Sie OpenOffice ab Version 4.0 um eine nützliche Zusatzfunktion: das Bearbeiten von Dateien im PDF-Format. Das Plugin integriert sich als Schaltfläche in die Symbolleiste. Öffnen Sie das gewünschte Dokument und klicken Sie auf das Element, welches Sie ändern möchten. So bearbeiten Sie nicht nur Textpassagen, sondern auch Grafiken. Während Texte komplett verändert werden können, ist bei Bilddateien nur das Anpassen von Größe und Position möglich.

Mittwoch, 21. Mai 2014

Mathematik verstehen - Schritt für Schritt

APP - "Math 42"

MATH 42 (App Store - Link) hilft Schülern der 5. bis 12. Klasse Mathematik besser zu verstehen - angefangen bei den Hausaufgaben bis hin zur Vorbereitung auf Tests mit intelligenten Vorschlägen, wie eine Aufgabe zu lösen ist, Schritt für Schritt Lösungen und einem Trainings- und Test Modus, in dem du dank anschaulicher Statistiken deine Fortschritte begutachten und dich verbessern kannst.